Verpasste Sensation bei der ESL One Cologne

  • BIG holt Silber in Köln

    Im Finale der ESL One Cologne musste sich das deutsche Team BIG beim Best of Five gegen Team NaVi aus der Ukraine mit 3:1 geschlagen geben.


    Bereits auf der ersten Map Overpass mussten die Jungs um Teamleader gob´b eine Niederlage einstecken. Nach einer knappen ersten Hälfte (8:7), konnte BIG lediglich 3 Runden in der zweiten Hälfte für sich entscheiden. Somit lautete das Ergebnis auf Overpass 16:10 und bedeuete das 1:0 für NaVi im Best of Five.


    Auf der zwiten Map Dust2 drehte BIG den Spieß jedoch um. Nach einer erneuten knappen ersten Hälfte (8:7), gab BIG nur vier Runden in der zweiten ab und entschied Dust2 somit mit 16:11 für sich. Damit stand es im Overall 1:1.


    Die letzten beiden Maps entschied NaVi jedoch klar für sich, mit 16:10 auf Train und 16:8 auf Inferno sicherten sich die Ukrainer den Titel und ein Preisgeld von knapp 110.000€!!!!.


    Für das 2017 in Berlin gegründete Team, BIG sprangen am Ende knappe 45.000€ für den zweiten Platz heraus. Trotz der Niederlage feierten die Fans das Team als hätten sie den Sieg errungen.