Unsere Historie

Diese Seite befindet sich noch in Bearbeitung!

2003


Final, sille , Wavemaster, Kaworu, Kohsu, Trinsky und TheMaster beschliessen im März 2003 die Gründung eines neuen Clans.

Dadurch konnten Sie ihre Interessen, im damals noch neuen eSport Bereich, in die eigenen Hände nehmen.


grizzlie.gifDie Baerendivision war geboren.

-=BD=- wurde als Clantag festgelegt.


Eine der ersten Entscheidungen war es, einen Server zu mieten um eigene Anwedungen zu hosten.

Die ersten dedizierten Server waren TeamSpeak2, Medal of Honor: Allied Assault sowie Counter Strike 1.6


Die Spieldaten für die Server mussten manuell vom eigenen Rechner auf der Server geladen werden - was vor der DSL Ära noch Stunden oder Tage dauerte.

Es gab noch keine Webinterface's und Linuxkenntnisse waren zwingend nötig - diese Arbeit erledigte unser IT'ler TheMaster .

Bis die Server, wie gewünscht, funktionierten waren teilweise tagelange Probeläufe verschiedenster Konfigurationen nötig.



2004


Registrierung der Domain www.baerendivision.de und Erstellung der ersten Clan-Homepage durch TheMaster .


Auf Wunsch neuer Member wurden folgende Gameserver hinzugefügt:

Counter Strike: Souce

Medal of Honor: Allied Assault Spearhead


Nach dem Release der CMS-Software Joomla! bekamen wir unser erstes Forum.


Eintritt in die LGZ und ClanBase.

Die Teilnahme an Clanwars für MoH:AA wurde Ligamäßig durch verschiedene Anti-Cheat Programme unterstützt.


Der Ingame-Messanger Xfire revolutioniert die Kommunikation der Spieler untereinander.

Über dieses Dienst werden ebenfalls Clanwars kurzfristig organisiert.



2005


Dieses Jahr wurden folgende Neuerscheinungen im Clan aktiv gespielt

Need for Speed: Most Wanted

Day of Defeat: Source


und am Ende des Jahres kam ein Gameserver für Call of Duty 2 hinzu.

Seitens der Ligen waren wir in MoH:AA und CS:S aktiv



2006


Durch den Eintritt in die ESL beginnt eine lange aktive Phase im Ego-Shooter Segment.

Am Ende des Jahres kommt ein Spiel auf den Markt, das unseren Clan lange dominieren wird: Call of Duty 4: Modern Warfare


Clanwars werden jetzt fast nur noch über die ESL geführt.


Die Gameserver wurden umstrukturiert:

Call of Duty: Modern Warfare

Counter Strike: Source



2007


Unser CoD4:MW Bereich wird immer Mitgliederstärker.

Um dem Bedarf nach mehr Servern und unterschiedlichen Spielmodi gerecht zuwerden, wurde ein Umzug auf einen deutlich Leistungsfähigeren Root-Server nötig.


Nun laufen bis zu 10 Game-Server parallel.


Jede Liga und jeder Spielmodus verlangen nach eigenen Konfigurationen.

Bei CoD4:MW waren die verbreitesten Spielmodi der Promod sowie PAM - diese dann noch im SM oder HC Mode. Dazu kamen noch unterschiedliche Anti-Cheats Tools.



2008


Unser Gründungsmitglied, Clan-Leader und Serveradmin TheMaster zieht sich aus dem Clan-Vorstand zurück und wird uns fortan nur noch beratend begleiten.


Von nun an kümmert sich der Clanälteste Jaeger um die Server sowie den Internetauftritt.

Die Clan-Homepage und das Forum wird durch aktuelle Programmierung, bzw. neue CMS Software runderneuert.


Unsere Mitglieder begeistern sich dieses Jahr für:

Team Fortress 2

Left 4 Dead

GTA Grand Theft Auto 4


Auf unsere Server schafft es Ende des Jahres: Call of Duty: World at War



2009


CoD5:WW schafft es nicht CoD4:MW bei der Beliebtheit zu überholen. Auch Ligamäßig kann es nicht durchstarten.


Ein anders Phänomen trifft unsere (jüngeren) Mitglieder: Minecraft

Das Indie-Open-World-Spiel findet einen festen Platz in unserem Gamingpool.


Der feste Kern unserer Mitglieder trifft sich auf der Gamescom in Köln.


In Anbetracht der kommenden Call of Duty Titel erstellen wir eine STEAM Gruppe für unsere Community.
Ende des Jahres kommt unser neuer Hoffungsträger: Call of Duty: Modern Warfare 2



2010


Trotz anders lautenden Meldungen kann CoD:MW2 nicht selber gehostet werden.

Diese Enttäuschung wird von der frischen Aufmachung und den gut spielbaren Maps wieder gutgemacht.






Unsere Timeline